Thunder Bay – Winnipeg

Von Thunder Bay bis Winnipeg sind es doch einige Kilometer und wir fahren des Nachts. Leider verpassen wir den letzten gemütlichen Rastplatz und übernachten schlussendlich bei einer Tankstelle wo ein riesen Lärm ist und für mich persönlich fast unmöglich zu schlafen. Ja nu, so lange es nur eine Nacht ist, mag ja das gehen.

Der Empfehlung in Winnipeg, das Childrensmuseum zu besuchen folgen wir und erschrecken als wir sehen wie teuer dieser Spass ist. Aber die Kinder sind glücklich und können sich als Baggerführer versuchen, oder im Wasserlabor experimentieren und auf einem Essensturm aus verschiedenen Materialien rumklettern.

img_5165img_5174

Trotzdem verzweifeln wir am Abend fast, weil die Campingplätze teuer sind und wir den Fehler machen, eine Airbnb Unterkunft zu buchen, die aber als Mitbenutzung gedacht ist und nicht etwa als eine Benutzug der gesamten Unterkunft gebucht werden kann. Grundsätzlich und wenn wir nur zu zweit wären, wäre ja das auch nicht weiter tragisch, aber mit unseren drei Kindern, könnte dies ungemütlich werden. Wir entscheiden uns diese Buchung wieder zu stornieren, nur leider bezahlen wir trotzdem den ganzen Betrag. Immerhin ist die Entscheidung, nun zum Bird Hill Provencial Park zu fahren gut, denn da sind die Übernachtungen nur knapp 18 C$.

Da verbringen wir dann schlussendlich zwei Nächte, denn das Wetter ist wunderbar war.

Veröffentlicht und geschrieben von Nadine, auch wenn da Marcel steht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s