Banff – Spray Lake Road (Kananaskis Country) – Protection Mountain (an der 1A Richtung Lake Louise)

Laut unserem Kletterführer, gibt es im Kananaskis Country gute Möglichkeiten zu klettern und so machen wir uns zuerst auf Richtung Canmore, wo wir unsere Wäscheberge abbauen, unsere Vorratskammer auffüllen und dann die Strasse Richtung Spray Lake zu nehmen.

Wir finden schlussendlich einen Übernachtungsplatz und bemerken, dass wir zur Abwechslung wieder mal vergessen haben, dass bereits das nächste Wochenende ansteht und dieses erst noch ein langes, weil am 1. Juli Canada Day ist.

Genau deshalb gehen wir morgens auch eher früh los, um an der 1A auf einem der Selbstregistrierungs-Campgrounds noch einen Platz zu bekommen. Naja, wir fahren alles wieder zurück, zurück in den Banff Nationalpark, durch Banff und auf dem Transcanada Highway gleich direkt bis zur 1A.

Beim ersten Platz stehen so viele Camper an, dass wir uns entscheiden gleich wieder zu drehen um noch beim Anderen zu versuchen. Da steht zwar ein Schild, dass dieser bereits voll ist, aber wir kommen um etwa halb elf an, und um 11.00 ist Check Out Time, also entscheiden wir uns durchzufahren und finden tatsächlich einen Platz, den wir für drei Nächte reservieren. Es geht aber gleich wieder ab Richtung Banff die dringend notwendigen Dinge zu erledigen, für die wir WiFi brauchen. (Für alle die, die irgendwann in der nächsten oder übernächsten Zeit in Banff sind, am Bahnhof gibt es super Free WiFi.)

(Anmerkung der Redaktion: da wird dann auch der letzte Post gepostet, die Zeit ist aber knapp, deshalb reicht es leider nicht alles.)

Des Abends und wieder zurück auf dem Platz, recherchieren wir für andere Klettermöglichkeiten und finden eine im Sunshine Vally. (Und ja, es hätte auch gleich bei unserem Campingplatz gegeben, mehr oder weniger, aber eine Stunde Zustieg wollten wir uns und unseren Kindern nicht antun…)

Es geht es also in diesen Klettergarten, der doch einige nette Kletterei bietet und vor allem extrem kinderfreundlich ist, deshalb sind da wohl auch so einige Menschen am kraxeln. Wir können uns die Zeit gut vertreiben und die Kinder sind fleissig mit ihren Traktoren, Schaufeln, etc. am spielen und können sogar auch noch was klettern. Und nach dem wir abgeklärt und die Mehrheit (meistens geht es hier um die Kindermehrheit) sich für einen erneuten Besuch des Klettergartens entschieden hat, ist auch gleich das Programm für den nächsten Tag zusammengestellt.

So oder so, geniessen wir die Zeit. Nicht nur um uns zu bewegen in einer Sportart die wir lieben, sondern auch, weil wir wissen dass die Kinder sich da auch gut beschäftigen können und glücklich sind.

Und dann ist der erste Juli und somit Zeit weiter zu fahren…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s